Tag 3: Maslinica/Šolta – Komizia/Vis
9. Oktober 2017
Tag 5: Vinogradišće – Vela Luka/Korčula
12. Oktober 2017

Tag 4: Komiza/Vis – Vinogradišće/Sv. Klement

Der Tag begann früh: Um gefühlte 3:00 Uhr fing Martin „2“ an, das zugegebenermaßen immer üppiger werdende Frühstück vorzubereiten – dieses Mal mit Bohnen und Würstchen. So gestärkt sind wir um 9:30 Uhr ausgelaufen. Bei gutem Wind auf einem „An-Wind-Kurs“ schnell die ersten Seemeilen hinter uns gebracht und konnten mit nur zwei Mal Kreuzen „Vis“ südlich umfahren.

Der Seegang war ordentlich, unser souveräner Skipper-of –the-day „Jens“ war drauf und dran, uns eine Westenpflicht zu verordnen. Wir konnten das in letzter Minute durch ein sehr sicheres Auftreten an Deck (manche unter Deck) verhindern. Was blieb uns übrig: Mit Weste liegt es sich schlecht im Trampolin.

Nach 35 sm haben wir in der wunderschönen Bucht „Vinogradišće“ der sog. Teufelsinsel „Sv. Klement“ an „der roten Boje mit Eisenring“ festgemacht. (Warum betone ich das?: Hajo wies an, ihn zur „roten Boje mit Eisenring“ zu lotsen – in einem Feld von etwa 30 solcher: Ein riesengroßes Rätsel – übrigens, um es vorwegzunehmen: der ganze Abend war voller Rätsel.) Wer sich über die Fotos wundert: Die haben Martin und ich geschossen, nachdem man uns den Mast hochgezogen hat.

Dann mit erster Dinghyfahrt an Land, Landungsbier und Anderes in einem traumhaften Restaurant unter Palmen mit Blick auf den Sonnenuntergang. Wir alle sind sicher: Hier waren wir nicht das letzte Mal.

Es schaukelt, das wird eine gute Nacht.

Es grüßt euch
Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login