Tag 4: Vis nach Hvar
17. Oktober 2019
Tag 6: Von Maslinica nach Skradin
19. Oktober 2019

Tag 5: Von Hvar nach Maslinica

Der Schwell und die starken Wellen wurden über Nacht nicht weniger im Hafen von Hvar, deswegen waren wir froh am Morgen einen schönen langen Landspaziergang zur alten Festung machen zu können. In der Zeit machte uns Hajo ein leckeres Frühstück am immer noch chic gedeckten Tisch mit weißer Tischdecke (ein Bettlaken). Allerdings waren alle froh, als wir endlich das schwankende Schiff aus dem Hafen manövrierten konnten. 

Zum Glück ließ der Jugo-Wind endlich ein längeres Segeln zu.

Relativ zügig kamen wir dann nachmittags wieder in Maslinica an und schnappten uns mit einem geschickten Anlegemanöver den alt bewährten Liegeplatz. O-Ton: „Findet ihr das jetzt toll?“ (Ja wir fanden es super!)

Martin, Jule und Kevin fuhren anschließend mit dem Dinghy weit hinaus in die nächste Bucht von Sesula zu einem Bekannten von Hajo um nach frischem Fisch zu fragen, doch leider war keiner vor Ort. Also mussten wir mit einem kleinen Restaurant im Hafen vorliebnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login